Das Unternehmen

1945

Kurz nach Ende des II. WK eröffnete Oswin Franke im vom Krieg zerstörten Dresden eine Werkstatt für Reparaturen aller Art - auch Elektromotoren.

1949

Übernahme durch den Sohn des Firmengründers: Günter Franke.

1988

Gerhard Glaser übernimmt das Unternehmen aus Altersgründen von Herrn Franke.

1989

Es sind 5 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.

1995

Im 50-igsten Jahr des Bestehens der Firma wurde neben der Reparatur von Elektromotoren auch die Fertigung von Spezialantrieben aufgenommen.
Mitarbeiter: 7
Jahresumsatz: 240 TDM

1998

Die erfolgreiche Erweiterung der Tätigkeit macht den Umzug in die größeren Betriebsräume auf der Sternstraße 47 in Dresden-Mickten erforderlich.
Mitarbeiter: 11
Jahresumsatz: 485 TDM

2001

Die Firma nimmt die Ausbildung von Lehrlingen auf.
Für die Reparatur, sowie die Motorenfertigung wird ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt.
Mitarbeiter: 17
Jahresumsatz: 1.300 TDM

2002

Im August zerstörte das Elbe-Hochwasser den Betriebssitz in Mickten.
Für fast 4 Monate evakuierte die Firma in die Betriebsstätte der Wälzlagertechnik GmbH. Ende des Jahres erfolgte der Umzug in ein weiteres "Übergangsquartier", eine große Lagerhalle im Siemens Technopark.
Mitarbeiter: 19
Jahresumsatz: 960 T€

2004

Das Unternehmen ist Vertragspartner von über 8 Herstellern von Getriebemotoren, Stromerzeugern und Parkettschleiftechnik.
Mitarbeiter: 26
Jahresumsatz: 1.378 T€

2005

Die hohen qualitativen Anforderungen, vor allem in der Antriebsfertigung, lösen den Bau der neuen Betriebsstätte in Boxdorf aus.
Nach nur 4 Monaten Bauzeit konnte das Gebäude im August des Jahres bezogen werden.
Mitarbeiter: 29
Jahresumsatz: 1.430 T€

2007

Mitarbeiter:      33
Jahresumsatz: 1.580 T€

2011

Nach drei sehr schwierigen Jahren im Ergebnis der Weltwirtschaftskrise haben wir uns durch umfangreiche Umstrukturierungen neu aufgestellt.

Mitarbeiter: 24

Jahresumsatz: 1.220 T€

2013

Durch deutliche Erhöhungen der internationalen Umsätze, konnten die Ausfälle im nationalen Bereich kompensiert und das Unternehmen stabilisiert werden.

Mitarbeiter: 22

Jahresumsatz: 1.200 T€

2015

In Vorbereitung der Nachfolge übernahmen Robert und Susanne Glaser die Führung des Unternehmens als technischer und kaufmännischer Betriebsleiter.

2018

Zum 01.01.2018 hat Herr Gerhard Glaser den Geschäftsbetrieb (inkl. aller Arbeitnehmer) seiner Motoren Franke GmbH auf die MoFra GmbH (Inhaber Robert Glaser und Susanne Glaser) übertragen.